Welche Dinge Ostalb-CDU wichtig sind

Politik Der Kreisvorstand der Ostalb-CDU hat über Corona, den ÖPNV, das Handwerk und medizinische Versorgung gesprochen.

Aalen. Erstmalig tagt der Kreisvorstand der Ostalb-CDU wieder in Präsenz, wenn auch in einem weit größeren Saal als sonst, um den vorgeschriebenen Mindestabstand einhalten zu können. Das gibt CDU-Kreispressereferentin Dr. Sarah Schmid bekannt.

Dominierendes Thema des Treffens seien die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise. „Unser örtliches Gesundheitsamt, die Ärztinnen und Ärzte sowie das gesamte medizinische Personal haben in einem unglaublichen Kraftakt dazu beigetragen, dass wir das Virus auf der Ostalb erfolgreich eindämmen konnten“, betont der Bundestagsabgeordnete Roderich Kiesewetter.

Besorgt zeigt sich Landtagsabgeordneter

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: