Den Erschließungsauftrag am Ende doch vergeben

Gemeinderat Ruppertshofen nimmt den dritten Abschnitt der Erlenäcker in Angriff. Quadratmeterpreis 134 Euro.

Ruppertshofen. Zeitweise durchaus auf der Kippe stand die Vergabe der Erschließungsarbeiten für das Gebiet Erlenäcker III am Dienstag im Gemeinderat. Nicht etwa, weil das Angebot der Firma Georg Eichele mit rund 1,2 Millionen Euro zu hoch ausgefallen wäre. Im Gegenteil, die Preiskalkulation des wirtschaftlichsten Bieters lag um rund 500 000 Euro unter den Kosten, die Planer Matthias Strobel für die Tief-, Kanal- und Straßenbauarbeiten angenommen hatte.

Der Grund für ein engagiertes Hin und Her in der Diskussion war die Befürchtung in Teilen des Gremiums, dass die Gemeinde finanziell in Vorleistung gehe und die Plätze hinterher nicht

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: