VfR: Schiek wechselt nach Großaspach

Fußball, Regionalliga Der Verteidiger verlässt den VfR Aalen. Auch Darius Held schließt sich dem Drittliga-Absteiger an.

Der VfR Aalen hat lange gewartet. Zu lange, wie sich nun herausstellt. Sebastian Schiek hat sich nicht länger hinhalten lassen und einen Vertrag bei der SG Sonnenhof Großaspach unterschrieben. Der 30-Jährige soll den Drittliga-Absteiger auf dem Platz verstärken, außerdem bietet der Verein ihm auch eine berufliche Perspektive –in Form eines Praktikums.

Schiek war erst im Winter zum VfR Aalen gekommen. Dort hat sich der Außenverteidiger auf Anhieb einen Stammplatz erarbeitet und sich als die erhoffte Verstärkung entpuppt. Auch dank seiner großen Erfahrung: Der Defensivspezialist stand bislang in 16 Zweitliga-, 153 Drittliga- (10 Tore)

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: