Bauernopfer für Russlands Betrüger

Sie sorgte für den Doping-Skandal der Spiele von Sotschi. Jetzt wurde Evi Sachenbacher-Stehle entlastet.
Ex-Biathletin Evi Sachenbacher-Stehle hat fassungslos auf entlastende Aussagen des russischen Whistleblowers Grigori Rodschenkow zu ihrer positiven Dopingprobe bei den Olympischen Winterspielen 2014 in Sotschi reagiert. „Ich weiß nicht, ob ich mich freuen oder traurig sein soll. Aber die Erleichterung überwiegt dann doch, dass ich auch von dieser Seite in ein richtiges Licht gerückt werde“, sagt Sachenbacher-Stehle der „Augsburger Allgemeinen“. Als sie davon erfahren habe, seien ihr die Tränen gekommen. Laut Auszügen aus dem Buch „The Rodschenko Affairs“, das an diesem Donnerstag erscheint, seien die russischen
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: