Kurzarbeit rettet Arbeitsmarkt

Statistik Die Arbeitslosenzahlen steigen dennoch konstant. Das liegt nicht nur an den Auswirkungen der Corona-Pandemie. Doch es gibt auch Lichtblicke.

Aalen

Die Zahl der Erwerbslosen in der Region steigt langsamer als in den Vormonaten. Zum Stichtag 30. Juni waren in Ostwürttemberg rund 11 100 Menschen ohne Arbeit, die Quote liegt bei 4,4 Prozent, das sind 0,1 Prozentpunkte mehr als noch im Vormonat und 1,4 Prozentpunkte mehr als noch im Juli 2019.

Elmar Zillert, Chef der Arbeitsagentur in Aalen, erklärt den Anstieg so: „Neben dem konjunkturellen Anstieg der Arbeitslosigkeit in den letzten Monaten, verursacht durch die Covid-19 Pandemie, können wir aktuell, wie jedes Jahr in den Sommermonaten, einen saisonal bedingten Anstieg bei den Arbeitslosen feststellen.“ Der

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: