Schweizer Bankerin zu Gast in Aalen

Ausbildung Die 19-jährige Leonora Radic aus Lugano nimmt teil an einem Austauschprogramm der IHK-Ostwürttemberg. Welchen Herausforderungen die italienische Muttersprachlerin dabei begegnet.

Aalen

Im Rahmen des von der IHK Ostwürttemberg unterstützten Auszubildenden-Austauschprogramms Xchange ist die 19-jährige Leonora Radic aus Lugano im schweizerischen Tessin derzeit zu Gast bei der Kreissparkasse Ostalb. Radic arbeitet in ihrer Heimat bei der auf das Private Banking-Geschäft spezialisierten EFG-Bank SA und befindet sich in ihrem zweiten Ausbildungsjahr.

Ihre Muttersprache ist, wie in der Südschweiz üblich, Italienisch. Deshalb soll ihr Aufenthalt auf der Ostalb vor allem der weiteren Verbesserung ihre Deutschkenntnisse dienen. Diese sind bereits jetzt fundiert, hat sie doch bereits seit der Grundschule regelmäßigen Deutschunterricht.

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: