Zwei Lämmle-Gruppen im Visier

Gemeinderat Warum das Mutlanger Gremium trotz unerwartet hoher Kosten den Planungsauftrag für die Erweiterung der Kleinkindbetreuung im bestehenden Gebäude erteilt.

Mutlangen

Hörbar zu schlucken hatte der Gemeinderat an der Aufstockung des Lämmle, in dem die Kleinkinder betreut werden. Der Bedarf war dabei nicht die Frage, allein der Preis trieb allen Sorgenfalten auf die Stirn. Mit rund 1,2 Millionen Euro müsse man für die Unterbringung zweier Gruppen kalkulieren, rechnete Architekt Rainer Nitschke dem Gremium vor – und wollte auch auf Rückfragen von diesem Betrag nicht wesentlich abweichen: „Es nützt nichts, Ihnen etwas vorzumachen“, meinte er, „ich will Ihnen schon eine belastbare Zahl präsentieren.“

Doch zunächst von vorne: Für vier Gruppen wurde das Lämmle 2012

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: