Vulkanausbruch Telica stößt Gas und Asche aus

In Nicaragua ist der Vulkan Telica ausgebrochen. Der Vulkan habe am Mittwoch zehn Mal Gas und Asche ausgestoßen, erklärte die Katastrophenschutzbehörde des zentralamerikanischen Landes. Die Asche wurde demnach bis zu 60 Meter hoch in die Luft geschleudert, rieselte danach aber in den Krater zurück. Der 1061 Meter hohe Telica, der rund 20 Kilometer nördlich der Großstadt Léon im Nordwesten Nicaraguas liegt, ist einer der aktivsten Vulkane des Landes. afp
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: