Gewinn bei Servicegesellschaft

Gemeinderat Jahresabschluss der S.O.F.A, die städtische Vereinsjugendförderung und die GEO sind Themen.

Oberkochen. Der Gemeinderat hat den Jahresabschluss der Servicegesellschaft Oberkochen für Facility Management (S.O.F.A.) mit einem Jahresgewinn in Höhe von 41 123 Euro für das Geschäftsjahr 2019 gebilligt.

Zum Jahresende waren 51 Mitarbeiter bei der S.O.F.A. beschäftigt, die im Wesentlichen im Auftrag der Stadt die Unterhaltsreinigung aller öffentlichen Gebäude im Stadtgebiet durchführt.

„Wir sind gut durch die Pandemie gekommen“, erklärte Geschäftsführer Johannes Thalheimer. Es seien keine Fördermittel seitens des Arbeitsamts nötig geworden.

Vereinsjugendförderung

Für die Jugendförderung der Vereine schüttet die

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: