STICHWORT Strafen für Raser

STICHWORT Strafen für Raser

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) will laut „Spiegel“ im Ringen um den außer Kraft gesetzten Bußgeldkatalog die neuen Geschwindigkeitsgrenzen beibehalten, die Sanktionen aber entschärfen. Den Führerschein für einen Monat abgeben soll demnach nur, wer mit mindestens 21 Kilometern pro Stunde zu schnell vor Schulen und Kindergärten geblitzt wird. Ursprünglich sollte diese Grenze grundsätzlich im Ort gelten. Außerorts soll , so berichtet es der „Spiegel“, nach Scheuers Vorschlag nicht wie ursprünglich vorgesehen jeder ein einmonatiges Fahrverbot bekommen, der mit über 26 Kilometern pro Stunde zu schnell
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: