Querpass

Dicker Fisch an der Angel

Als Fußball-Rentner und Hobby-Angler hatte Horst Hrubesch in den letzten eineinhalb Jahren viel Zeit und Muße, um abzuwarten, bis ein dicker Fisch anbeißt. Jetzt hat das frühere „Kopfball-Ungeheuer“ selbst zugebissen. Viele Jahre lang hat sein früherer Verein, der Hamburger SV, vergeblich um Hrubeschs Dienste geworben. Die chronischen Kabalen bei den Hanseaten missfielen dem gradlinigen Hrubesch. Mehrere Präsidenten und Vorstandsbosse holten sich bei ihm einen Korb. Jetzt sagte der 69-Jährige zu – und wird sich ab sofort und auf unbestimmte Zeit als Nachwuchsdirektor um die jungen Fußballer der Hanseaten kümmern. Der
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: