Nächster WM-Held beendet Karriere

Benedikt Höwedes, 2014 Weltmeister mit Deutschland, beendet seine Fußballkarriere. In einem Gespräch mit dem Magazin „Der Spiegel“ nannte der 32 Jahre alte Abwehrspieler familiäre Gründe für seinen Rücktritt. In seinem Urlaub habe er gemerkt, „wie krass es mich erfüllt hat, meinen Sohn hautnah zu erleben. Da wurde Fußball plötzlich so unwichtig für mich.“ Höwedes ist der inzwischen siebte Weltmeister von 2014, der seine Karriere beendet hat. Vor zwei Wochen hatte sich überraschend der Dortmunder Andre Schürrle verabschiedet. dpa
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: