Der Liebling der Flower-Power-Zeit

GT-Sommerserie Oldtimer(1). VW-Bulli T2 von Gisela und Thomas Ocker. Das Auto wandelt sich vom Arbeitstier zum schicken Lifestyle-Objekt.

Schwäbisch Gmünd

Scott McKenzie begrüßt 1967 mit seinem Flower-Power-Song „San Francisco“ vielleicht auch die Geburt des VW T2, im Volksmund besser als VW-Bulli bekannt. Mehr Bezug zwischen Auto und Jugendbewegung gibt es nicht. Mit Blumenstickern beklebt wird das Auto zum Symbol der Flower-Power-Zeit.

Gisela und Thomas Ocker aus Bettringen sind zu der Zeit noch keine wirklichen Fans des Vielzweckautos. Sind sind gerade dabei, dem Krabbelalter zu entwachsen. Kindheitserinnerungen schaffen aber einen frühen Bezug zum Bulli. „Ich träumte schon immer von diesem Auto“, sagt Gisela Ocker, die das Oldtimervirus vom Vater

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: