Mit dem VW Bulli durch die Jahrzehnte

Keiner läuft länger: 36 Jahre lang wird der VW T2 äußerlich fast unverändert gebaut. Von 1967 bis 1979 produziert ihn VW im Werk Hannover, danach wird er noch bis 2013 in Brasilien weitergebaut. Mit einem Novum: Ab 2006 bauen die Brasilianer einen wassergekühlten Boxermotor ein. Der verändert das Gesicht des Bulli, der dann einen Kühlergrill vor sich herträgt. Vorgänger war der T1, ab 1950 gebaut. Der unterscheidet sich äußerlich vor allem durch eine geteilte Frontscheibe und durch den Zugang zum Laderaum über ein zweiflügeliges „Scheunentor“. Das wird im Nachfolgemodell durch eine moderne Schiebetür ersetzt.

Mehr

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: