Seitz ärgern die einfachen Fehler

Fußball, Testspiel Die SF Dorfmerkingen zeigen 45 ganz starke Minuten und gewinnen gegen den VfR Aalen mit 2:1 (2:0). Der Oberligist profitiert allerdings auch von Patzern des Gegners.

Helmut Dietterle reichte ein Wort. „Nirgends“, antwortete der Trainer der SF Dorfmerkingen auf die Frage, wo es seiner Elf drei Wochen vor dem Ligastart noch fehle. Dietterle war nach dem überzeugenden 2:1 (2:0)-Sieg gegen den Regionalligisten VfR Aalen stattdessen voll des Lobes. „Wir waren in der ersten Halbzeit deutlich überlegen, hatten zu den zwei Toren noch weitere Abschlüsse. Und wir hatten eine sehr gute Einstellung.“

Das war nicht einfach angesichts der hochsommerlichen Temperaturen auf dem Härtsfeld. Und doch waren die Dorfmerkinger vor knapp 500 Zuschauern von der ersten Minute an hellwach - im Gegensatz

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: