Kein Nutella im Schrank

Fußball Am zweiten Tag des Waldstetter Fußballcamps geht’s ans Eingemachte: Ballgefühl, Treffsicherheit, Koordination und Sprintgeschwindigkeit stehen auf dem Plan.

Das Fußballcamp ist in vollem Gange. Auf jedem der Plätze in Waldstetten wird fleißig an sich gearbeitet, Übungen gemacht, die Basics trainiert. 1,9 Sekunden verkündet die Anzeige. Kurze Sprints werden auf der Tartanbahn trainiert, nur zehn, 20 Meter. Die sollen die Antrittsschnelligkeit verbessern. Schließlich geht’s beim Fußball nicht nur um die Arbeit mit dem Ball, sondern auch die körperliche Kondition. Und im Spiel wechseln sich langsame Spielsituationen ständig mit schnellen Sprints ab. Einen Schritt schneller zu sein als der Gegner, kann entscheidend sein. „Viele der Jungs kommen ja immer wieder“, weiß Norbert

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: