Stadtmeister auf dem Spaß-Rad mit hohem Lenker

GT-Ferien-Serien Aus dem GT-Fotoarchiv (1): 1984 richtete die Stadt einen spektakulären Wettbewerb mit fast 100 Teilnehmern auf dem Johannisplatz aus.

Schwäbisch Gmünd

Was heute das Mountainbike, war in den achtziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts das BMX-Rad: ein angesagtes Spaß-Zweirad. Für längere Strecken war es nicht die erste Wahl, wohl aber für Kunststücke auf zwei Rädern oder in der Luft.

Kein Wunder also, dass die Stadt Schwäbisch Gmünd im Sommer 1984 die 1. BMX-Stadtmeisterschaft ausschrieb, allerdings im Rahmen des Kinderferienprogramms. Teilnehmen konnte Jede und Jeder ab sechs Jahren, nach oben gab es keine Altersgrenze. Profis sollten in einer eigenen Klasse starten. Das Rennen warf seine Schatten voraus: Schon rund einen

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: