Polizei warnt vor Betrügern und falschen Beamten

Kriminalität An einem Infostand in der Innenstadt klären Polizisten Aalener Bürger über Betrugsmaschen auf.

Aalen. „Leider gibt es immer noch Leute, die darauf reinfallen“, sagt Sascha Gold, Kriminalhauptkommissar vom Aalener Polizeipräsidium. Die Betrüger greifen tief in ihre Trickkisten: falsche Polizeibeamte, Gewinnversprechen oder der Enkeltrick sind gängige Maschen von Telefonbetrügern. Kriminalhauptkommissar Sascha Gold und Polizeihauptkommissar Otto Kruger sind am Mittwochvormittag in der Aalener Innenstadt, um besorgten Bürgern mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.

Die Fragen: „Die Polizei fragt nie nach Geld oder Wertgegenständen“, stellt Gold klar. Viele Betrüger rufen ihre Opfer an und versuchen Geld oder

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: