Waldstetten feiert Derby-Sieg

Fußball, WFV-Pokal Der TSGV Waldstetten setzt sich in der ersten Runde mit 3:1 gegen Verbandsligist TSG Hofherrnweiler durch. Nun geht es gegen den TSV Essingen.

Landesligist TSGV Waldstetten hat völlig verdient die zweite Runde des WFV-Pokals erreicht. Im Ostalb-Derby setzten sich die Jungs von Mirko Doll mit 3:1 gegen die TSG Hofherrnweiler durch. Dabei hätte der Sieg sogar noch höher ausfallen können.

Die Partie war von Beginn an intensiv und auf Betriebstemperatur. Es waren erst drei Minuten gespielt, als die Waldstetter Löwen erstmals jubeln durften. Hofherrnweilers Hannes Borst rutschte, vor der Partie wurde der Platz noch bewässert, im eigenen Strafraum aus. Joshua Szenk eroberte dabei den Ball, passte quer zu Ralph Molner und dieser musste nur noch zur 1:0-Führung

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: