KONZERT / Collegium musicum Aalen

Böhmisch-tschechischer Abend

Das Programm für das Frühjahrskonzert des "Collegium musicum" an diesem Samstag um 20 Uhr in der Stadthalle Aalen widmet sich der Musik von böhmischen und tschechischen Komponisten. Viel Unerhörtes und Wiederzuentdeckendes wartet auf das Publikum. So erklingt das Capriccio für zwei Hörner von Jan Dismas Zelenka, einem der ungewöhnlichsten Komponisten der Bach-Generation. Aus der Serenade in Es-Dur von Josef Suk spielt das Collegium die ersten zwei Sätze. Weiterhin steht die Symphonie D-Dur op. 24 von Jan Vaclav Vorisek, der stark von Beethoven beeinflusst war, sich dann aber der romantischen Gefühlswelt zuwandte, auf dem Programm. In
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: