In der Kirche hat man besten Empfang

Verborgene Orte (2) Pfarrer Dr. Torsten Krannich öffnet in diesem Teil der Sommerserie die Türe zum dunklen Dachboden des Gotteshauses. Dort schlummern einige Schätze.

Essingen

Jede Kirche braucht einen Kruschdraum“, sagt Dr. Torsten Krannich. Damit hat Essingens Pfarrer bereits verraten, wo es in dieser Folge der Serie hingeht: auf den Dachboden der Quirinuskirche.

Auf die Bühne führt ein Seiteneingang. Sonntags wird dieser von den Woellwarths benutzt, unter der Woche stiefelt auch mal der Pfarrer mit seinem Besuch durch. Eine schmale Treppe windet sich nach oben. „Hier kommt keiner hin“, sagt Krannich und öffnet die Tür. Zunächst sieht man, dass man nichts sieht: Fahles Licht fällt auf die Bühne. „Das ganze Kirchenjahr lagert hier“, sagt der Pfarrer. Und tatsächlich:

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: