Verfahren erneut eingestellt

Justiz Weil er seine Frau geschlagen haben soll, muss sich ein 56-Jähriger vor dem Amtsgericht Aalen verantworten.

Aalen. Die Noch-Ehefrau sagt, ihr Mann habe sie getreten, geschlagen und gegen die Wand gestoßen. Er bestreitet diesen Vorwurf. Am Ende wird das Verfahren gegen eine Geldauflage vorläufig eingestellt. Bezahlt der 56-Jährige innerhalb sechs Wochen 300 Euro an eine gemeinnützige Einrichtung, ist die Sache für ihn erledigt. Das war einer der Fälle, den das Aalener Amtsgericht am Dienstag verhandelt hat.

Der Vorfall in der Wohnung des Mannes in der Nähe von Aalen soll sich im Oktober 2019 ereignet haben. Wegen vorsätzlicher Körperverletzung war im Januar ein Strafbefehl gegen ihn erlassen worden. Statt die Geldstrafe in Höhe von 60 Tagessätzen

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: