Eine neue Heimat für Obelix

Workshop Kinder und Jugendliche aus Aalen lernen bei einem Profi, wie man Graffitis sprüht. Wo sie zu sehen sind.

Aalen

Es klackert laut. Ein paar Mal kräftig geschüttelt. Nicht gerührt. Sondern gesprüht. Zwei Mädchen in roten Regenjacken stehen auf einem Gerüst vor der Wand an der Rampe der Unterführung in der Fackelbrückenstraße und drücken auf die durchgeschüttelten Farbdosen. Die 16-jährige Leonie und ihre 13-jährige Cousine Emira sind zwei von zehn Kindern und Jugendlichen, die die Wand der Unterführung mit Graffitikunst aufpeppen.

Zusammen mit den anderen hatten die zwei noch kurz zuvor aufmerksam zugehört, was ihnen Christoph Keck für den Nachmittag auf den Weg gab. Keck ist professioneller Graffitikünstler aus Stuttgart. Er leitet

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: