Tannenwäldle: Verbot für BMX-Radler?

Natur Der BUND-Aalen will mit der Stadt gemeinsam neue Plätze für BMX-Radlerinnen und -Radler finden.

Aalen. Carl-Heinz Rieger und Uta Widmann, Aalener BUND-Mitglieder, machen sich in einem Schreiben an die Redaktion Sorgen um das Tannenwäldle. „Das Tannenwäldle, beliebtes Naherholungsgebiet im Grauleshof, wird in immer intensiverem und ausgedehnterem Ausmaß von BMX- und anderen Fahrradfahrern in seinem ursprünglichen Charakter als Naturrefugium beeinträchtigt und geschädigt, denn immer mehr Bahnen, Schanzen, künstliche Bauten durchziehen den Wald, auf denen gerast, gesprungen und geschlittert wird“, schreiben die beiden.

Bau und Benutzung der Anlagen vernichte die natürliche Pflanzendecke, und das Wurzelwerk der Bäume und

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: