VfR Aalen kassiert erneut vier Kisten

Fußball, Regionalliga Südwest Nach dem 1:4-Debakel in Balingen kehrt der VfR Aalen aus Freiburg mit einer 0:4-Niederlage heim. Seitz beklagt individuelle Fehler.

Der VfR Aalen hat sein Mittwochspiel bei der U23 des Bundesligisten SC Freiburg mit 0:4 verloren. Die Freiburger waren nicht besser, aber effektiver. Torchancen waren auf beiden Seiten spärlich. Die Gastgeber haben die ihrigen besser genutzt.

VfR Aalens Cheftrainer Roland Seitz hat im Vergleich zur bitteren 1:4-Niederlage zuletzt in Balingen seine Mannschaft auf einigen Positionen umgebaut. Wie bereits angekündigt stand Kevin Hoffmann, der erst vor wenigen Tagen aus Regensburg in den Aalener Rohrwang zurückgekehrt ist, sofort in der Startelf. Die beiden Offensivkräfte Dijon Ramaj und Toni Vastic mussten auf der Bank Platz nehmen.

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: