Wasser der Eger ist wieder zu sehen

Natur Seit 20 Jahren ist der Bereich der Langestraße ein Streitthema zwischen dem Wasserwirtschaftsamt und der Ortschaft Oberdorf. Nun wurde die Stelle wieder ausgebaggert.

Bopfingen

Eine Streitfrage beschäftigt die Oberdorfer. Es handelt sich um die Eger im Bereich der Langestraße. Dort war der Bach vollständig mit Schilf und Gras zugewachsen. Im August 2020 wurde der Bereich zwischen Langestraße und Egerweg wieder ausgebaggert, um das Gestrüpp zu entfernen.

Seit 20 Jahren ist dieser Bereich ein Streitthema zwischen dem Wasserwirtschaftsamt und der Ortschaft. Die Anwohner befürchten durch die, teilweise zwei Meter hohen Pflanzen, eine verstärkte Hochwassergefahr, den Wasserwirtschaftern fehlt der Rückzugsort für Fische. Diese haben hier ihre ‚Kinderstube‘, denn sie können nicht weiter die

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: