Rechtssicherheit für Notfallsanitäter gefordert

Medizin Geschafft – vier neue Notfallsanitäter beim Gmünder Kreisverband des Deutschen Roten Kreuzes.

Schwäbisch Gmünd. Der Gmünder Kreisverband des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) freut sich über vier neue Notfallsanitäter. Nach drei Ausbildungsjahren haben sie ihr Staatsexamen mit Bravour bestanden, sogar das klassenbeste Examen mit 1,0 war dabei. In den drei Ausbildungsabschnitten Schule, Klinik- und Rettungswachenpraktikum haben die Auszubildenden die Theorie und die Praxis erlernt, um in der Notfallrettung die ihnen anvertrauten Notfallpatienten souverän versorgen zu können. Mit dem verantwortlichen Praxisanleiter Markus Cumpl gratulierte die stellvertretende Rettungsdienstleiterin, Evamaria Großmann, bei der Zeugnisübergabe in Ellwangen

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: