6,1 Millionen Euro Fördermittel für Palm

Industrie Der Bund fördert umweltfreundliche und innovative Verfahren der Papierfabrik.

Aalen. Eine freudige Nachricht aus dem Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit erhielten die Bundestagsabgeordneten Leni Breymaier und Roderich Kiesewetter.

Roderich Kiesewetter: „Der Bund fördert die Papierfabrik Palm bei dem Vorhaben ‘Papiermaschine PM5 neu – OptiDry-Trocknungseinheit’ mit rund 6,1 Millionen Euro aus dem Umweltinnovationsprogramm. Damit sollen ökologische und ökonomische Anforderungen an die industrielle Produktion vereint und bei der Papierherstellung künftig mehr CO2-Einsparungen erreicht werden.“

„Nachhaltige Arbeitsplätze“

Leni Breymaier: „Der

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: