Was Studenten mit der „Gut betucht“ verbindet

Wissen Ellen Bendt, Professorin für Modedesign, referiert über Wolle, Leinen und mehr.

Ellwangen. Ellen Bendt, Professorin für Modedesign mit dem Schwerpunkt Strick- und innovatives Produktdesign an der Hochschule Niederrhein, referierte dieser Tage im Alamannenmuseum. Dort sind aktuelle Arbeiten ihrer Studierenden in der Sonderausstellung „Gut betucht - Textilerzeugung bei den Alamannen“, die noch bis zum 17. Januar geöffnet ist, zu sehen. Die Kooperation zwischen der Hochschule Niederrhein und dem Alamannenmuseum Ellwangen kam durch den Kurator der Ausstellung, Jürgen Heinritz, zustande.

Zunächst stellte Ellen Bendt die Hochschule Niederrhein in Mönchengladbach vor. Sie wies darauf hin, dass sich die Weltfaserproduktion

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: