Stadt Bopfingen verzichtet auf Teile der Musikschulgebühren

Gemeinderat Bopfingen erlässt Entgelte für den Unterricht in den Corona-Monaten April und Mai. Das sind die Folgen fürs Stadtsäckel.

Bopfingen

Wegen Corona ist der Unterricht an Bopfingens städtischer Musikschule ab 16. März für längere Zeit ausgefallen. Nach und nach ging es wieder zurück in die „Beinahe-Normalität“. Ab 11. Mai startete zunächst der Einzelunterricht in allen Instrumentalfächern der Streich-, Zupf-, Tasten- und Schlaginstrumente. Blasmusik und Gesang mussten warten. Erst ab 15. Juni wurde hier der Unterricht wieder aufgenommen.

Nach dem 1. Juli ist die Musikschule wieder in den elementaren Großgruppenunterricht eingestiegen.

Die Gebühren: Für den Monat März wurden zunächst noch die vollen Musikschulgebühren erhoben. In den Monaten

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: