Röttgen bei der Ostalb-CDU

Politik Gast auf dem Parteitag: Wie Norbert Röttgen, einer der Bewerber um den CDU-Bundesvorsitz, über Deutschland, die Welt und die CDU denkt.

Abtsgmünd

Die Temperaturen draußen sind herbstlich-kühl. Drinnen bereiten 125 CDU-Mitglieder von der Ostalb, angeführt vom Kreisvorsitzenden Roderich Kiesewetter, Norbert Röttgen einen warmen Empfang. Er ist einer der drei Bewerber um den CDU-Bundesvorsitz. Kiesewetter hatte ihn, wie er betont, als Gast eingeladen, schon bevor die Kandidatur Thema wurde.

Nachdem sein Zug ausgefallen war, hatte sich Röttgen in Königswinter Samstagmorgen ins Auto gesetzt, war in dreieinhalb Stunden auf die Ostalb gefahren. In der Kochertalmetropole begrüßt er unter anderem den „lieben Roderich“, mit dem er seit 2014 im Auswärtigen Ausschuss

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: