Suche nach Endlager für Atommüll: Auch der Ostalbkreis kommt infrage

Radioaktivität Rein geologisch betrachtet ist im Ostalbkreis ein Atommüll-Endlager möglich – auf dem Härtsfeld sogar gleich aus zwei Gründen. Doch die deutschlandweite Suche steht erst am Anfang.

Aalen.

Fast der gesamte Ostalbkreis gehört zu einem größeren Teilgebiet für ein mögliches Atommüll-Endlager. Allerdings gilt dies für rund die Hälfte der Fläche Deutschlands aufgrund ihrer geologischen Bedingungen. Diese 90 Teilgebiete sollen im weiteren Verfahren untersucht und eingegrenzt werden.

Gleich zwei geeignete Gesteinsformationen im Ostalbkreis sind für die Ausweisung als Teilgebiet verantwortlich.

 Unwahrscheinlich, aber auch nicht ganz ausgeschlossen.

Roderich KiesewetterCDU-Bundestagsabgeordneter Einmal „kristallines Wirtsgestein“, das nahezu unter dem gesamten Ostalbkreis
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern:

Meistgelesene Artikel