Es sind noch Lehrstellen im Handwerk frei

Handwerkskammer Im Ostalbkreis sind noch 218 Ausbildungsplätze unbesetzt, Auch jetzt ist noch ein Einstieg möglich.

Aalen. Im Gebiet der Handwerkskammer Ulm gibt es insgesamt rund 5300 regelmäßig ausbildende Handwerksbetriebe. In diesem Jahr haben bislang 2765 junge Menschen eine Ausbildung im Ulmer Kammergebiet begonnen. Auch nach dem Ausbildungsstart am 1. September 2020 sind noch 1001 Lehrstellen von der Ostalb bis zum Bodensee unbesetzt. Regional verteilt gibt es im Ostalbkreis derzeit 218 offene Lehrstellen, im Landkreis Heidenheim sind es 39. Zu den Gewerken mit den meisten offenen Lehrstellen im Gebiet der Handwerkskammer Ulm gehören Elektroniker, Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk, Anlagenmechaniker, Metallbauer und Zimmerer. Der Start einer

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: