Neue Ideen für Rechberg voranbringen

Ortschaftsrat Touristik- und Marketing GmbH stellt Konzept für den Stadtteil vor.

Gmünd-Rechberg. Mit einer Analyse von Vorhandenem und Vorschau auf zu Schaffendes stellte Julia Schaumann gemeinsam mit Markus Hermann eine neue Konzeption für den Tourismus in Rechberg vor. Ortschaftsräte und Ortsvorsteherin Anne Zeller-Klein fanden viele ihrer eigenen Vorstellungen in diesem Vortrag wieder. Auch die Sanierung des Spielplatzes am Schloßbühlweg. Schon 2018 vorgeschlagen, ist dies aber erst für 2022 im Haushalt angemerkt. Auch die dringende Empfehlung, Wanderwege zu pflegen und Bewuchs zurückzuschneiden, steht immer wieder auf der Liste der Arbeiten, die der Stadt obliegen, aber nicht immer so schnell ausgeführt werden,

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: