WIRTSCHAFT / Sonderfahrzeuge und Verlängerungen top, Rettungswagenbau wird nach Ilmenau verlagert, Smart-Auftrag läuft aus:

Binz muss 90 von 211 Stellen abbauen

Wieder eine Hiobsbotschaft für Lorch. Da geben sich bei Binz die Fuhrparkleiter europäischer Königshäuser und Käufer radgetriebener Militärfahrzeuge die Werkstür in die Hand - das Traditionsgeschäft mit Kranken- und Rettungswagen bricht aber weiter ein, so dass es nach Ilmenau verlagert wird. 45 Stellen werden deshalb abgebaut. Weitere 45 befristete Arbeitsverträge werden nicht verlängert, weil ein Smart-Auftrag ausläuft.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern:

Meistgelesene Artikel