„Wenn Tonklumpen Gestalt annehmen“

Bildung Jugendkunstschule Schwäbisch Gmünd stellt neues Programm vor. Jetzt auch mit darstellender Kunst.

Schwäbisch Gmünd. Dass es auch in Zeiten von Corona weitergehen muss, beschloss das Leitungsteam der Jugendkunstschule mit Unterstützung der VHS. So wurde unter der Mitarbeit von Dozenten und Förderern ein Programm entworfen, das wohl den meisten Ansprüchen in der Vermittlung künstlerischer Fähigkeiten mehr als genügt. „Wir sind da mutig vorangeschritten“, erklärt Leiterin Gerburg Maria Müller, „und haben ein neues Programmheft entworfen und aufgelegt – was auch immer die nächste Zeit bringen wird“.

Auf die Anwesenheit eines großen Teils der unterrichtenden Dozenten weist Leiterin Ina Siebach-Nasser hin.

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: