Gebürtiger Bopfinger Architekt zählt zu den Top 40 "Best of Interior 2020"

In dem prämierten Landhaus in der Schweiz, dem Wohnort von Heidi und Christoph Schieber, wurde eng mit den Bopfinger Schieber Werkstätten zusammengearbeitet.

Bopfingen/Zürich. "Ein Landhaus, das im Inneren mit minimalistischer Zurückhaltung und hochwertigen Materialien besticht", so beschreibt der gebürtige Bopfinger Christoph Schieber sein prämiertes Objekt. Damit zählt der Architekt zu den Top 40 "Best of Interior 2020". Bereits zum sechsten Mal hat der Callwey Verlag den Award „Best of Interior“ ausgelobt. Es ist der wichtigste Wohndesign-Award für Innenarchitekten und Interior Designer.

Der Sohn von Eugen Schieber von den Bopfinger Schieber Werkstätten hat eng mit den Handwerkern aus dem Ostalbkreis zusammengearbeitet: "Für die handwerkliche Umsetzung

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern:

Meistgelesene Artikel