Abtsgmünd rüstet Schulen mit Tablets aus

Digitalisierung Bei Bedarf auch für Schüler, die über kein eigenes Gerät verfügen.

Abtsgmünd. Zum neuen Schuljahr hat die Gemeinde Abtsgmünd als Schulträger für die Lehrkräfte ihrer Schulen insgesamt 70 neue Tablets beschafft. Außerdem wurde in drei neue Koffer mit jeweils 16 Tablets investiert. Diese Geräte könnten für den Schulunterricht bzw. bei Bedarf an Schüler ausgegeben werden, die über kein eigenes Endgerät verfügen, erläutert die Gemeindeverwaltung in einer Pressemitteilung.

Die Investitionskosten belaufen sich auf rund 80 000 Euro. Die Friedrich-von-Keller-Schule (FvKS) hat eine Fortbildungskonzeption für die Lehrkräfte aufgestellt.

Daneben arbeitet die Gemeinde intensiv an der umfassenden Infrastruktur

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: