„Lost“ für ahnungslos

Das neue „Jugendwort des Jahres“ ist gekürt.
Jugendliche haben in einer Abstimmung entschieden: „Lost“ ist das „Jugendwort des Jahres“. Mit dem Begriff wird ahnungsloses und unsicheres Verhalten beschrieben, wörtlich übersetzt bedeutet es „verloren“. Mit 48 Prozent der Stimmen hat „Lost“ sich gegen die Finalisten „Cringe“ und „Wyld/Wild“ durchgesetzt, wie der Pons-Verlag in Stuttgart mitteilte. Jugendliche waren im Internet aufgerufen, Vorschläge einzureichen und das Wort in mehreren Abstimmungen auszuwählen. Eine Jury hatte zwischendurch aus den besten Vorschlägen eine Liste mit zehn Wörtern zusammengestellt.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: