Das Mega-Blaulichtprojekt gedeiht

Rettungszentrum Abtsgmünd Warum Bürgermeister Armin Kiemel beim Richtfest mit Superlativen nicht spart. Und was das künftige Rettungszentrum zu einem Vorzeigeprojekt macht.

Abtsgmünd

Bürgermeister Armin Kiemel sparte am Freitagnachmittag beim Richtfest des Abtsgmünder Rettungszentrums nicht mit Superlativen. Er war es, der vom „Mega-Blaulichtprojekt“ sprach, mit Baukosten von 5,8 Millionen Euro – wobei das Gebäude des Roten Kreuzes noch gar nicht mitgezählt ist.

Gute Nachrichten war es, die beim Richtfest verbreitet wurden. So sei das Projekt im Zeit- und im Kostenplan. Ende des Jahres sollen die letzten Arbeiten dafür ausgeschrieben werden. Man rechne damit, es am Wochenende 2. bis 4. Juli 2021 mit einem großen Fest einweihen zu können, zeigte Kiemel Optimismus. Zumindest, was das Bauen

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: