Land übernimmt Marienburg vom Bund Neudeutschland

Jugend Schullandheime wird es keine mehr geben. Für die weitere Nutzung gibt es mehrere Ideen.

Hüttlingen-Niederalfingen. Mit wehmütigem Herzen zogen am Samstag die Mitglieder des Bundes Neudeutschland (ND) zu ihrem Regionaltag hinauf zu ihrer Marienburg. Wohl zum letzten Mal. Denn Ende des Jahres geht die alte Fuggerburg in das Eigentum des Landes Baden-Württemberg zurück. Das endgültige Aus für alle Jugendtreffen. Und das Aus für Schullandheime. 92 Jahre lang war die Burg prägender Erlebnisort für Kinder und Jugendliche.

Für das Aus in Niederalfingen ist nach den Darlegungen des ND-Burgbeauftragten Klaus Eilhoff (Schwäbisch Gmünd) nicht allein die Pandemie schuld, die den Betrieb

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: