Heidenheim verliert in Aue 1:2

Fußball, 2. Bundesliga Marc Schnatterer feiert 200. Einsatz in der 2. Bundesliga. Punkte bleiben aber aus.

Der 1. FC Heidenheim 1846 war am Sonntagmittag beim FC Erzgebirge Aue gefordert. In einer umkämpften Partie zeigten sich die Gastgeber treffsicherer und gingen in der zweiten Halbzeit trotz spielerischer Vorteile und einer Vielzahl hochkarätiger Torchancen für den FCH mit zwei Toren in Führung. Für die Rot-Blau-Weißen konnte Joker Tobias Mohr vom Punkt noch spät verkürzen, aber es reichte zu nichts Zählbarem mehr und es blieb beim 2:1 (0:0) für Aue.

Der FCH brauchte zu Beginn der Partie etwas, um die erste Drangphase der Gastgeber zu überstehen. Es entwickelte sich ein Spiel mit vielen Zweikämpfen. Der FCH verteidigte defensiv aufmerksam,

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: