Zweiter Heimsieg für den TSB Gmünd

Handball, Oberliga Die Gmünder gewinnen vor ausverkauftem Haus 29:27 gegen die Neckarsulmer Sport-Union.

Die Handballer des TSB Schwäbisch Gmünd machen es spannend. Gegen die Neckarsulmer Sport-Union gehen sie überlegen in die Partie, gegen Ende sehen die Zuschauer in der ausverkauften Halle eine Oberligapartie mit Nervenkitzel.

Auf der einen Seite gibt’s am Sonntagabend Frust, auf der anderen erleichtertes Aufatmen. „Wichtig ist, dass wir gewonnen haben. Das ist das allerwichtigste“, resümiert Dragos Oprea. „Dreckige Siege muss man auch gewinnen. Wir haben bewiesen, dass wir das können“, so der TSB-Trainer weiter.

15:10 steht es, als die Mannschaften in die Kabinen gehen. Der TSB präsentiert sich aggressiv und

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: