Gut gespielt und dennoch verloren

Volleyball, Regionalliga Die SG MADS Ostalb muss sich im Heimspiel gegen die Bundesligareserve des SSC Karlsruhe unglücklich mit 2:3 nach Sätzen geschlagen geben.

Im ersten Heimspiel gegen die Bundesligareserve des SSC Karlsruhe musste sich ein wiederum stark aufspielendes Team der SG MADS Ostalb mit 2:3 geschlagen geben.

Von Anfang an dominierten beide Annahmereihen. Maurice Laboureur und Lukas Schmid imponierten mit präzisen ersten Bällen, sodass Zuspieler Michael Stegmann seine Angreifer mit einer guten Passverteilung einsetzen konnte. Lukas Schmid und Jürgen Anciferov mit harten Angriffen über außen hielten ihr Team im Spiel gegen einen Gegner, der im Spielaufbau absolut gleichwertig war. Patrick Michel mit einigen geglückten Blocks war maßgeblich daran beteiligt, dass die Gastgeber mit 25:23

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: