Islamdebatte in Comics

Wanderausstellung „Was’ los Deutschland“ ist ein interaktiver Parcours im Rathausfoyer Aalen. Auf außergewöhnliche Weise wirbt er für einen respektvollen Dialog.

Aalen

Es ist nicht so einfach, ein Zusammenleben aller Menschen von unterschiedlichen Kulturen und Religionen. Das ist so nirgendwo auf dem Erdball. Und auch nicht hier auf der Ostalb. Die bundesweite Wanderausstellung mit dem Titel „Was’ los Deutschland?“ thematisiert bis einschließlich 6. November die Abneigung gegen den Islam (Islamophobie) im Aalener Rathausfoyer für respektvollen Dialog und eine möglichst vorbehaltlose Begegnung von Menschen unterschiedlicher Herkunft.

„Hier in Aalen leben über 120 Nationen zusammen. Das gehört zu Deutschland und Gott sei Dank zu Aalen“, sagt Aalens Erster Bürgermeister

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern:

Meistgelesene Artikel