Bopfingen: Fallzahlen gestiegen – Lesung mit Sky du Mont fraglich

Corona Fast so viele Fälle wie Aalen zählt Bopfingen. Der Bürgermeister sagt, weshalb und was getan wird.

Bopfingen. Die Coronazahlen steigen in Bopfingen. Unterm Ipf werden aktuell (Stand Montag, 19. Oktober) 16 Fälle gezählt. Das eher kleine Bopfingen rangiert damit hinter Schwäbisch Gmünd (34 Fälle) und Aalen (26 Fälle) auf Platz drei der Ostalb-Corona-Tabelle. Grund zu Panik bestehe dennoch nicht, sagt Bürgermeister Dr. Gunter Bühler im Gespräch mit der SchwäPo.

Über die Hälfte der registrierten Fälle ließen sich zwei Familien zuordnen. Aus einer dritten Familie stammten ebenfalls drei Fälle. Alle registrierten Fälle ließen sich nachverfolgen. Dass Bopfingen

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: