Gemeinde investiert 1,6 Millionen Euro

Gemeinderat Was Riesbürg für 2021 plant und wie es aktuell finanziell dasteht.

Riesbürg. Die Gemeinde Riesbürg plant im Jahr 2021 Investitionen in Höhe von knapp 1,6 Millionen Euro. Das sind rund 1,5 Millionen Euro weniger als im laufenden Haushaltsjahr. Dem gegenüber stehen Einnahmen von circa 800 000 Euro, die vorwiegend aus staatlichen Zuschüssen und Bauplatzverkäufen resultieren.

Wie viel neue Schulden die Kommune machen muss, sei noch offen. Er gehe jedoch von einer geringen Verschuldung aus, sagte Bürgermeister Willibald Freihart bei der Vorberatung des Finanzhaushaltes für das kommende Jahr im Gemeinderat. Die beiden größten Ausgabeposten sind die sogenannte Wohnumfeldmaßnahme in der Schillerstraße in

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: