Ensle: keine Zeit verlieren

Hochwasser Schutzmauer in Niederalfingen geht ins Genehmigungsverfahren. Im kommenden Jahr soll gebaut werden.

Hüttlingen. Das Thema Hochwasserschutz in Niederalfingen stand wieder einmal auf der Tagesordnung der Gemeinderatssitzung am Donnerstag. Das Gremium fasste jetzt den Beschluss, dass ein Wasserrechtsgesuch eingereicht werden soll. Erstmals arbeiteten alle Räte mit neuen Tablets statt Papier, was Bürgermeister Günter Ensle eingangs stolz betonte.

Der Bürgermeister appellierte zu Beginn an die Gemeinderäte, die Maßnahmen wie vorgeschlagen zu genehmigen. Es dürfe keine weitere Zeit verloren werden, es müssten Schutzmaßnahmen sobald wie möglich ergriffen werden.

Klaus Zorn vom Büro Stadtlandingenieure stellte die aktuellen Pläne für

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: