Barrieren abbauen

Gemeinderat Seniorenrat mit Analyse und Handlungsleitfaden beauftragt.

Abtsgmünd. Der Anteil der Senioren unter den Einwohnern wird weiter steigen. Über 60 Jahre alt seien derzeit 21 Prozent. Im Jahr 2030 werden es voraussichtlich 28 Prozent sein. Dies berichtete in der Gemeinderatssitzung am Donnerstag Luitgard Angstenberger, die Vorsitzende des örtlichen Seniorenrates. Der besteht aus zehn Personen, die der Verwaltung, den Kirchen und den Vereinen angehören.

Auf der Tagesordnung stand der Antrag der Gemeindeverwaltung, den Seniorenrat eine Bestands- und Bedarfsanalyse vornehmen zu lassen und einen Handlungsleitfaden zur Umsetzung des Projektes „Barrierefreies Abtsgmünd 2030“ zu erarbeiten. Luitgard

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: