Ortsbanken werden nicht geschlossen

Infrastruktur Raiffeisenbank Mutlangen dementiert entsprechende Meldungen. Weiterhin mit Repräsentanten in Frickenhofen und Ruppertshofen/Täferrot. Dienstleistungsangebot ändert sich.

Ruppertshofen/Frickenhofen

Wir schließen die Ortsbanken in Frickenhofen und Ruppertshofen-Täferrot nicht“, kommentiert Bankvorstand Thomas Bareiß anderslautende Meldungen, „wir bleiben vor Ort mit Repräsentanten und Mitarbeitern, die ihren Arbeitsplatz in den Bankgebäuden haben.“ Verändert werde in Frickenhofen und Ruppertshofen/Täferrot nur das Dienstleistungsangebot. Es gebe keine Öffnungszeiten mehr mit besetztem Schalter. Das nämlich sei personell relativ aufwendig, weil aus versicherungstechnischen Gründen immer zwei Personen anwesend sein müssten. Das stehe aber in

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: